✘ -42% Samsung Galaxy A32 5G 128GB ✘

Ausgleich von CO2-Emissionen – Gemeinsam für eine umweltfreundliche Zukunft


Das PRIMAKLIMA-Siegel als Vorreiter unseres Klimaschutzes

Das PRIMAKLIMA Siegel ist der Beleg für erreichte Klimaneutralität. Seit dem Jahr 2018 stellt uns der Verein PRIMAKLIMA das PRIMAKLIMA Siegel aus. Damit ist belegt, dass alle von uns produzierten CO2-Emissionen an unserem Standort entstehen (Datenlöschung, Datenträgervernichtung, Degaussierung usw. sowie Strom, Heizung und Geschäftsreisen) entstehen über Aufforstungs- und Waldschutzprojekte kompensiert werden.


Über PRIMAKLIMA

PRIMAKLIMA hat die Vision einer Welt, in der alle Verantwortung für das Klima übernehmen. Als gemeinnütziger Verein setzt sich PRIMAKLIMA bereits seit 1991 für den Erhalt und die Mehrung von Wäldern ein und engagiert sich damit aktiv für den Klimaschutz. So konnten bisher über 14 Millionen Bäume gepflanzt werden.

Die Fähigkeit von Bäumen, Kohlenstoff zu binden und Sauerstoff zu produzieren ist so einfach wie genial. Als zuverlässiger Klimaschützer sind Wälder für uns alle unentbehrlich. Diese Eigenschaft rückt Aufforstungsprojekte im Angesicht der weiterhin steigenden CO2-Konzentration der Atmosphäre in den Fokus der internationalen Klimapolitik.


PRIMAKLIMA konnte bereits zahlreiche Waldprojekte rund um den Globus erfolgreich verwirklichen, ist derzeit auf vier Kontinenten aktiv und setzt dabei auf ein Konzept ganzheitlicher Nachhaltigkeit. Fundament der Projektauswahl ist das forstfachliche Wissen, welches der Vorstand und die Geschäftsführung aktiv einbringen. Die Zusammenarbeit mit externen, unabhängigen Forstexperten sowie die regelmäßigen Projektbesuche durch PRIMAKLIMA sichern den Erfolg und die Beständigkeit der Projekte.

PRIMAKLIMA ist ein gemeinnütziger Verein mit ca. 200 ordentlichen Mitgliedern. Als Spendenorganisation setzt PRIMAKLIMA auf ein Konzept ganzheitlicher Nachhaltigkeit und wird jährlich mit dem DZI-Spendensiegel ausgezeichnet.

Die Anforderung

Your next IT hat gegenüber PRIMAKLIMA:

• seine aktuelle CO2-Bilanz offengelegt
• sich der Anforderung gestellt, einstweilen zwar kompensierte, aber doch immer noch geschehende CO2-Emissionen künftig durch zusätzliche Anstrengungen zu vermeiden
• das Recht, das PRIMAKLIMA Siegel zu führen und damit die Aufgabe und Verantwortung die eigene Klimaneutralität zu überwachen und zu dokumentieren.

Das PRIMAKLIMA-Siegel ist der Beleg für dieses Engagement.

Your next IT unterstützt

Mit diversen Waldschutz- und Aufforstungsprojekten im In- und Ausland sorgt der Verein dafür, dass auch durch unsere Mittel Wälder entstehen, die unter anderem die Emissionen, die an unserem Standort anfallen kompensieren. Die Bäume nehmen das CO2 aus der Luft auf, speichern den Kohlenstoff in ihrer Biomasse, setzen Sauerstoff frei und sorgen somit für saubere Luft zum Atmen.

ÖKOLOGISCHES ENGAGEMENT

Im Zuge unseres ökologischen Engagements haben wir im Jahr 2013 gemeinsam mit unserem Partner PRIMAKLIMA einen neuen Waldes in Einbeck pflanzen lassen. Die Fläche wurde zuvor landwirtschaftlich genutzt und wurde mit heimischen Baumarten aufgeforstet. Neben der Einbindung von Kohlendioxid hat dieser neue Wald zahlreiche weitere positive Wirkungen. Das Projekt ist eingebunden in ein Schulwaldprojekt und dient damit der nachhaltigen Bildung.

• Projektstandort - Dieses Projekt befindet sich in Einbeck in Süd-Niedersachsen
• Anzahl Bäume - 2.000 Bäume
• Fläche - 4.300 m² (0,43 Hektar)
• CO2 pro Jahr - 4.300 kg (4,3 t) CO2-Absorption pro Jahr (betrachtet auf einen Zeitraum von 50 Jahren)
• Projektstart - September 2013
• Partner - BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. Kreisgruppe Northeim und Stiftung Zukunft Wald


PHOTOVOLTAIKANLAGEN
Energieverbrauch verringern ist ein Ziel, dem sich your next IT voll und ganz verschrieben hat. Aber nicht nur das, auch wenn es um die umweltschonende Erzeugung von Strom geht, handeln wir. Unsere eigene Photovoltaikanlage erzeugt viel unseres benötigten Stromes - und das sozusagen aus dem Nichts, nur durch die Kraft der Sonne.


ÖKOSTROM
Unseren Strom beziehen wir aus grüner Energie - das haben wir von unserem Energieversorger schriftlich. Dies und unsere Photovoltaikanlage sind für uns weitere Meilensteine auf dem Weg zum klimaneutralen Unternehmen.


LED BELEUCHTUNG
Wir erzeugen unseren Strom nicht nur selbst, sondern arbeiten auch beständig daran, uns weiter zu verbessern. In diesem Sinne haben wir unsere Lichtanlage auf sparsame LED Beleuchtung umgestellt. Der Einsatz von energiesparender Beleuchtung kommt somit der Umwelt und dem Arbeitsklima zugute. Durch den Einsatz der LED Tageslichtlampen sorgt your next IT für zufriedene Mitarbeiter und schont gleichzeitig die Umwelt.

  • 2018 Riedstadt - Wir tauschten in 336 Standardlampen gegen 128 LED-Lampen aus. Damit erreichen wir für jeden Arbeitsplatz eine mittlere Beleuchtungsstärke (Em) von 658 lx.
• 2019 Riedstadt - Alle unser Büro, Konferenz, Utility und Flur Beleuchtung, Wareneingang und Warenausgang Lager, Außenparkplätze, Poller- und Außen-Gebäudebeleuchtung sind mit LED-Beleuchtung ausgetauscht worden.
• 2019 Ellerbek - Alle unser Büro, Konferenz, Utility und Flur Beleuchtung sind mit LED-Beleuchtung ausgetauscht worden.


ELEKTROMOBILITÄT
Neben der eigenen Energieversorgung und der Minderung von (unnötig verbrauchten) Ressourcen setzen wir als zukunftsorientiertes IT-Unternehmen auch auf neuste Technologie. Dies spiegelt sich in unserem Ziel nieder, zukünftig unseren Fuhrpark auf Hybrid- und E-Autos umzustellen. Die Fahrzeuge stoßen sehr wenig bis gar kein CO2 aus. Und da wir beim Laden 100 % regenerative Energie nutzen, ist auch hier die Ökobilanz „grün“.


TRANSPORT & LOGISTIK
Ist die Ware verpackt, muss diese noch zu Ihnen kommen. Und gerade beim Transport fällt viel CO2 an. Deshalb setzen wir auf CO2-Kompensation und suchen unsere Logistiker dementsprechend gezielt aus. Seit 2019 nutzt your next IT zum Versenden seiner Ware wo möglich innerhalb Deutschlands den besonderen „GoGreen“-Service von DHL. Mit dieser neuen Versandart leistet DHL einen Beitrag zum Klimaschutz. Im Mittelpunkt steht dabei der Ausgleich der durch den Transport entstehenden CO2-Emissionen nach einem zertifizierten Verfahren (ISO 14064). Die beim Transport einer Sendung ermittelten Emissionen werden berechnet und durch interne sowie externe Projekte ausgeglichen - als Richtlinie dienen DHL dabei die Ziele und Vorgaben des Kyoto-Protokolls.


VERPACKUNGEN
Wir nutzen viele Verpackungen doppelt, denn oft sind diese, bei schonendem Auspacken angelieferter Ware, noch intakt und lassen sich getrost noch einmal verwenden. Weiterhin setzen wir auf recycelte Verpackung, indem wir zum Beispiel Verpackungskartons über besondere Maschinen (Karton Perforatoren) zu Pappstreifen verarbeiten.